1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Geförderte Projekte

Mit dem Förderprogramm »25 Jahre Deutsche Einheit und Freistaat Sachsen« wurden zum Jubiläum sachsenweit verschiedenste Projekte wie Ausstellungen, Festveranstaltungen, Publikationen, Workshops und Onlineangebote unterstützt. An dieser Stelle werden nach und nach ausgewählte Beispiele vorgestellt.

Junge Forscher gesucht!

Logo von Siedler - die Forscher Mobil

(© SIEDLER)

Im Projekt »SIEDLER – die Forscher MOBIL« können Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren spielerisch ihre eigene Umgebung, die Geschichte und die gesellschaftlichen Begebenheiten während der Friedlichen Revolution und insbesondere die politischen Veränderungen ab 1990 im Freistaat Sachsen erforschen. Die jungen Forscher erkunden ihre Stadt und verschiedene Einrichtungen und befragen Zeitzeugen.

In den Herbstferien 2015 machte das Forschungsmobil der projektschmiede gGmbH im Dresdner Kinder- und Jugendhaus Louise Station. In den Winterferien 2016 gab es einen Forschungsaufenthalt in Riesa, in den Sommerferien ließ sich »SIEDLER – die Forscher MOBIL« noch einmal in Dresden nieder und in den Herbstferien wird Meißen angesteuert. Bei einer großen Abschlussveranstaltung am 15.10.2016 in Dresden werden alle Forschungsprojekte vorgestellt und für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht.

Wanderausstellung »Die Friedliche Revolution in Leipzig«

Foto: Flyer zur Wanderausstellung »Die Friedliche Revolution in Leipzig«

Präsentation der Wanderausstellung »Die Friedliche Revolution in Leipzig« in der Frankfurter Paulskirche
(© Bürgerkomitee Leipzig e.V.)

1989 wurde in Leipzig Geschichte geschrieben. Mit den Rufen »Wir sind das Volk!« stellten sich am 9. Oktober 1989 mehr als 70.000 Menschen dem SED-Regime entgegen und traten für Demokratie und Freiheit ein. Die Ausstellung des Bürgerkomitee Leipzig e.V. informiert über die zahlreichen Aktionen der Leipziger Oppositionellen während der SED-Herrschaft, die machtvollen Demonstrationen im Herbst 1989, den Sturz der SED-Diktatur sowie den Aufbau förderaler und demokratischer Strukturen und den Weg zur Deutschen Einheit. Originale Flugblätter, Fotos, Plakate und Dokumente illustrieren die Entwicklung des politischen Widerstandes und konkrete Aktionen in Leipzig im Jahr 1989.

Zu sehen war die Wanderausstellung von August bis Oktober 2015 in der Frankfurter Paulskirche aus Anlass des 25. Jahrestages der Deutschen Einheit sowie der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt am Main und Leipzig.

Marginalspalte

Veranstaltungen

__besser nach Zulieferung

Zur Rubrik Veranstaltungen

Landkarte der Friedlichen Revolution

Kartenausschnitt

Ereignisse und Parolen

Quelle: dpa/Frank Kleefeldt

© Sächsische Staatskanzlei